top of page

Lern-Austauschforum

Das Lernsystem für das Können in der Permakultur für die Schweiz

Was genau KÖNNEN WIR NACHWEISBAR in der Permakultur in der Schweiz?

Nachweisbar heisst: Es gibt Akteure, die genau erklären können was ihre Situation war, was sie gemacht haben, warum sie es gemacht haben, und welche Effekte das an ihrem Wirkungsstandort erzielt hat. Oder: Sie können genau erklären was sie konkret ausprobieren wollen, was sie sich dabei überlegt haben, und was sie sich damit erhoffen. Akteur kann jeder und jede sein, mit oder ohne Garten, und sei die Aktion noch so gross oder noch so klein angelegt.

Wir sind sehr verschieden: Weil wir in so unterschiedlichen Situationen wirken kann es keine Expert*innen geben, die uns instruieren können, was genau wir tun sollen um an unserem Ort, wo wir Wirkung erzielen wollen, erfolgreich zu sein. Als Permakultur-Akteure kommen wir weiter, wenn wir im Austausch unsere Ideen und Erfahrungen teilen, sie diskutieren, auseinandernehmen, und individuell neu kombinieren können, bis etwas an unserem jeweiligen Ort passt, welches wir auch wieder neu teilen können. Das Leköpersch will genau das erreichen.

Konkrete Resultate: Als konkreter Output dieses Lernprozesses entstehen “STAKU”-Dokumente: Stand der Kunst; das können kurze Beschriebe sein, Filmchen, Photoreportagen, Skizzen, welche fortlaufend mit den neusten Erkenntnissen aus der konkreten Umsetzungserfahrung aktualisiert werden. Diese STAKU sind dann auch für Neu-Einsteiger die Einstiegspunkte.  

Es gibt drei Haupt-Elemente:
1.  Das Lern-Austauschforum auf my.linkinglearners.net, auf welchem wir in verschiedenen thematischen Bereichen gezielt unsere Erfahrungen und Ideen austauschen. (Login für Gäste: Username "Enter Gast", Passwort "entergast", eigenes Login anfordern bei diskussionen@permakultur.ch ).
2.  Ein Referenzwerk, wo die hilfreichsten Dokumente verfügbar sind, insbesondere va. unsere STAKU
3.  Face-to-face Treffen zu bestimmten Themen

Wer im Leköpersch mitmachen will: mail an diskussionen@permakultur.ch

bottom of page